News webvideopreis

15. Juni, 2015

0

Deutscher Webvideopreis: Klassisches TV traf YouTube-Universum

Düsseldorf war am Wochenende das Zentrum der deutschsprachigen Webvideowelt. Am Samstag wurde in der NRW-Landeshauptstadt zum fünften Mal der Deutsche Webvideopreis verliehen. Außerdem gab’s das Ganze als TV-Premiere, live übertragen im ARD-Digitalsender EinsPlus, gestern Abend folgten jeweils 90 Minuten in diversen Dritten und im Schweizer Fernsehen SFR. Gewonnen hat die Webvideo-Branche im Allgemeinen, zu den einzelnen Preisträgern gehören Webvideo-Stars wie die Space Frogs, Kelly MissesVlog und die Macher von Rocket Beans TV. Gleich dreimal wurde der Animationskünstler Darkviktory ausgezeichnet. Zwei Awards gingen an den Musiker Marti Fischer alias theclavinover. Lets-Play-Legende Gronkh erhielt den Ehrenpreis. Moderator der Gala war Christian Ulmen. Aus dem klassischen Fernsehen waren u.a. der Comedy-Urgestein Otto Waalkes, „Tagesthemen“-Moderatorin Pinar Atalay und viele andere nach Düsseldorf gekommen.

Hier einige der Sieger-Videos:









Mehr Infos zum Award gibt’s auf der offiziellen Website.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen