News zadie-smith

21. Juni, 2015

0

Buchtip: „Sinneswechsel“

Ist Bücher lesen überhaupt noch zeitgemäß? Am vergangenen Samstag wurde in Düsseldorf der Web Videopreis verliehen. Blogger und YouTuber wurden für ihr Schaffen ausgezeichnet. Das Internet als zeigemäße Plattform für Kommunikation und Bildung. Erstaunlicherweise behauptet sich das Medium  Buch in seiner klassischen Form – gedruckte Worte auf Papier –  relativ beeindruckend gegenüber der Konkurrenz. Der Spiegel ging im Dezember letzten Jahres in einem Artikel genau dieser Frage nach.

„Das Lesen wurde häufig totgesagt“, sagt Forscher Schröder, „als der Film aufkam, als das Fernsehen aufkam, als der Computer aufkam. Aber das Lesen wird auch das Internet überleben.“

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-130754215.html

Deswegen möchten wir hier nun mit schöner Regelmäßigkeit Bücher empfehlen, die wir für lesenswert halten. Wir orientieren uns hierbei nicht nur an den bekannten  Bestsellerlisten, sondern auch an der Jahreszeit, Lieblingsautoren, der Buchmesse und allen Büchern, die uns begegnen.

In diesem Monat ist unsere Empfehlung ein Buch von Zadie Smith mit dem bezeichnenden Titel Sinneswechsel. Das Buch wurde im Mai bei Kiepenheuer & Witsch veröffentlicht und entführt uns in wortgewaltigen  Essays in die Welt von Literatur, Kino, Kunst, Familie und allem dazwischen. Das Buch eignet sich ganz hervorragend für die Zeit vor den großen Sommerferien, wo man dann mehr Zeit zum Lesen hat und lässt einen beschwingt die Zeit der Urlaubsvorbereitungen überstehen. Vielleicht steht einem dann plötzlich der Sinn danach in diesem Sommer mal Kafka zu lesen.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen