Movies & TV Ibiza_Smalltalk

23. Juli, 2015

0

„Ibiza Shore“: MTVs geplante Realityshow erhitzt die Gemüter

„Jeder weiß, dass Ibiza einer der Party-Hotspots der Welt ist“, sagt MTV-Manager Tiago Worcman. Der Jugendsender hatte große Pläne, dort ein Spin-off seiner Realityshows „Jersey Shore“, „Geordie Shore“ oder „Gandia Shore“ zu produzieren. Über mehrere Monate hinweg sollten Kameras das Leben von acht Protagonisten verfolgen, die kaum mehr als ausschweifendes Trinken und Feiern im Sinn haben.

Geht es allerdings nach der Regierung der Baleareninsel, wird es kein „Ibiza Shore“ geben. Denn obwohl hier in Clubs wie Pacha, Space und Amnesia Superstar-DJs wie David Guetta, Sven Väth, Erick Morillo oder die Swedish House Mafia Jahr für Jahr von abends bis morgens die Kuh fliegen lassen, fürchtet Ibiza um sein Image. „Wenn wir das irgendwie aufhalten können, werden wir es tun“, schwor laut der britischen Tageszeitung „The Guardian“ Vicent Torres, Präsident der lokalen Regierung der Insel. Man untersuche derzeit alle legalen Optionen, die Dreharbeiten zu verhindern.

Schade eigentlich, das Format wäre sicherlich unterhaltsam. Vielleicht sollte MTV zur Abwechslung mal bei uns Deutschen anklopfen. Schließlich haben wir genug Inseln im Angebot, auf denen ein bisschen Party nicht schaden könnte: Wie wäre es zum Beispiel mit „Wangerooge Shore“?

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen