Musik Adele

4. August, 2015

0

Musik von Adele ist wie ein Orgasmus für die Haut

Jeder kennt doch diesen einen Song, bei dem man sofort Gänsehaut bekommt, wenn die ersten Töne erklingen. Meistens steckt eine anrührende Geschichte oder ein emotionales Erlebnis dahinter, mit dem man das Lied verbindet. Forscher haben nun entdeckt, dass bestimmte Lieder aber auch einfach durch ihren Aufbau besonders prädestiniert dafür sind, einen sogenannten „Hautorgasmus“ auszulösen.

Es klingt wie eine Schnapsidee oder eine unschuldige Kinderfrage. Warum bekommen so viele Menschen bei “Wonderwall” von Oasis oder Celine DionsMy Heart Will Go On” eine Gänsehaut? Die Erklärung liegt nur zum Teil in den herzzerreißenden Szenen aus Titanic.

Tatsächlich liegt die Antwort in der Musik selbst. Wie Studenten der Wesleyan Universität herausgefunden haben, bestimmten plötzliche Harmonie-Wechsel, dynamische laut und leise Sprünge und melodische Appoggiaturen über die Gänsehaut-Faktor eines Tracks. Letzteres sind Noten, die mit der Hauptmelodie zu kollidieren scheinen und oft einen besonderen Reiz ausüben.

Das Paradebeispiel ist laut den Studenten „Someone Like You“ von Adele. Bereit für den „Hautorgasmus“?

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen