Movies & TV live-fast-draw-yung

3. September, 2015

“Live Fast, Draw Yung”: Neunjähriger mischt Rap-Szene mit Illustrationen auf



 

Ein neunjähriger Wunderknabe aus Australien braucht nur ein Blatt Papier und Textmarker, um die Hip Hop Szene aufzumischen: Mit fünf begann Yung Lenox, bekannte Rap-Alben und –Künstler zu illustrieren. Ob 2Pac, Gucci Mane, Cam’ron oder Biggie – er hatte sie alle. Als Folge dessen hing der Bengel inzwischen bereits mit Raekwon, Action Bronson und E-40 rum. Grund genug für die Regisseure Stacey Lee und Anthony Mathile, eine Dokumentation namens „Live Fast, Draw Yung“ zu veröffentlichen. Während Yung Lennox‘ Bilder bei der New Yorker Kunstmesse Frieze, bei Solo-Shows in Los Angeles und Seattle sowie in seinem eigenen Online-Shop zu sehen sind, begeisterte die Doku bereits beim Tribeca Film Fest in New York und dem Melbourne International Film Festival. Wann der Kurzfilm in Deutschland zu sehen ist, bleibt abzuwarten. Einen Trailer gibt es aber bereits bei YouTube.

 

Ein von @yunglenox gepostetes Foto am

 

Ein von @yunglenox gepostetes Video am

Ein von @yunglenox gepostetes Foto am


Auch interessant: Berühmte Plattencover vs Star Wars

 

 

Tags: , , , , , , , , ,



Back to Top ↑