News Dt.Buchpreis_620x350

16. September, 2015

Deutscher Buchpreis: Die Shortlist steht

Kleine Liste mit großen Büchern: Sechs Romane gehen ins Rennen um den Deutschen Buchpreis, der am 12. Oktober im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse verliehen wird
Mit etwas mehr als 87.000 Neuerscheinungen verzeichnete der deutsche Buchmarkt im vergangenen Jahr auf der Produktionsseite leicht rückläufige Zahlen. Wie es um die Quantitäten 2015 bestellt sein wird, ist noch nicht raus. Relevante Ergebnisse zum Thema Qualität werden am Vorabend der Frankfurter Buchmesse verkündet. Heute Vormittag gab die Stiftung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels schon mal die Nominierten für den Deutschen Buchpreis bekannt. Von der Jury auf die Shortlist gesetzt wurden: Jenny Erpenbecks „Gehen, ging, gegangen“, Rolf Lapperts „Über den Winter“, Inger-Maria Mahlkes „Wie Ihr wollt“, Ulrich Peltzers „Das bessere Leben“, Monique Schwitters „Eins im Andern“ und „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ von Frank Witzel. Wer den mit insgesamt 37.500 Euro dotierten Preis erhält, erfahren sowohl Publikum als auch die Preisträger selbst erst am 12. Oktober.

www.deutscher-buchpreis.de

Tags: , ,



Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen