Movies & TV WDR

19. November, 2015

Nur 48 Stunden: TV-Quickie mit Engelke, Striesow und Co.

Die letzte Klappe fiel nur 48 Stunden nach Drehstart. Dann war Jan Georg Schüttes neuer WDR-Fernsehfilm unter dem Arbeitstitel „Wellness für Paare“ im Kasten. Das Geheimnis der Beschleunigung: Improvisation. Schon in der vielfach ausgezeichneten Beziehungskomödie „Altersglühen – Speed Dating für Senioren“ hatte Schütte Schauspielgrößen wie Mario Adorf, Senta Berger oder Matthias Habich aufeinander losgelassen. In seinem neuen Werk erleben fünf Paare ein Wellness-Wochenende mit allem Drum und Dran. Keiner der Darsteller, darunter Devid Striesow, Anke Engelke, Bjarne Mädel, Anneke Kim Sarnau u.v.a., wusste bei den Dreharbeiten, wie sich ihre Beziehungen untereinander entwickeln würden; alles, was sie hatten, waren Figurprofile. Das Ergebnis wird 2016 als abendfüllender Film im Ersten zu sehen sein.
presse.wdr.de

Tags: , ,



Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen