Movies & TV Gödde

26. November, 2015

„Galileo Spezial“: Stefan Gödde geht Mega-Löchern auf den Grund

Wie fühlt man sich, wenn man buchstäblich vom Erdboden verschluckt wird? Fest steht: So etwas kommt gar nicht mal so selten vor. Stefan Gödde ist für die „Galileo Spezial“-Sendung „Mega-Erdlöcher – Was passiert unter uns?“ rund um den Globus geflogen, um dem Thema Tagebruch auf den Grund zu gehen. „Wir haben Bilder mitgebracht, die für echte Gänsehaut sorgen“, so der Moderator gegenüber smalltalk. „Mit dem Helikopter über den Yellowstone National Park zu fliegen und auf einen der gefährlichsten Supervulkane der Welt zu schauen, das war unglaublich beeindruckend.“ Doch auch hierzulande tut sich was. „Wer weiß schon, dass der Ruhrpott stellenweise um bis zu 25 Meter abgesackt ist? Die Erde ist dort durchlöchert wie ein Stück Käse. Wo genau die Gefahren lauern, das zeigen wir sehr anschaulich im ‚Galileo Spezial‘.“ Zu sehen ist dieses am Sonntag, um 19:05 Uhr auf ProSieben.
www.prosieben.de

Tags: ,



Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen