Games Foto: Gamescom/Koelnmesse

19. Juli, 2016

0

Kölner Gamescom in Zeiten von Pokémon Go

Nur wenige Wochen vor dem Start der Gamescom 2016 hat Nintendo mit „Pokémon Go“ einen Hype losgetreten. Damit wird klar: Augmented Reality, die technologisch erweiterte Realität, feiert gerade ihren Durchbruch. Wie „Pokémon Go“ die Medien beeinflussen wird und wie Spielentwickler den technologischen Fortschritt mit Virtual Reality-Brillen weiter vorantreiben wollen, zeigt vom 18. bis 21. August die Kölner Gamescom. Über 800 Aussteller präsentieren dort ihre Neuigkeiten. Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Die Ausrichter Koelnmesse und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) bieten auf der weltweit größten Publikumsmesse für Video- und Computerspiele körperlich betonte Spiele und Nebenveranstaltungen, u.a. mit Lasertag, Paintball oder einer Freestyle Motocross Stunt-Show. Zudem treten beim parallel zur Messe stattfindenden „Gamescom City Festival“ (19. bis 21. August) auf vier Bühnen im Herzen der Domstadt u.a. Acts wie Joris, Max Giesinger oder Wirtz auf. Partnerland der Gamescom ist übrigens die Türkei. Mal sehen, wie virtuell die Realität am Bosporus ist.
www.gamescom.de

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen