News Digitalradio

19. Juli, 2016

0

ma 2016 Radio: SWR3 ist Deutschlands meistgehörtes Radioprogramm

Nach der Bekanntgabe der aktuellen Statistiken der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) bricht traditionell der Sturm der Pressemitteilungen los. Darin machen Deutschlands Radiomacher deutlich, wie sie die Zahlenkolonnen interpretieren. Möglichst positiv natürlich. Demnach sind z.B. die Programme des WDR die meistgehörten im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen: Täglich schalten 52,5 Prozent der Menschen in NRW eine Welle des Hauses ein. Bei 1LIVE sind das 3,61 Millionen Hörer – ein Plus von rund 200.000. WDR 4 knackte nach der programmatischen Neuausrichtung die Zwei-Millionen-Grenze. Auf knapp 1,1 Millionen Hörer pro Stunde kommt der Sender SWR3, der damit das meistgehörte Radioprogramm in Deutschland ist. „Die multimediale Popwelle ist für Millionen Menschen im Südwesten ein nicht wegzudenkender Teil ihres Alltags“, so SWR-Hörfunkchef Gerold Hug über das Erfolgsrezept.
www.agma-mmc.de

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen