Musik Thomas Gottschalk

20. Juli, 2016

0

ECHO KLASSIK-Preisträger stehen fest

Die russische Sopranistin Anna Netrebko, der französische Countertenor Philippe Jaroussky, die argentinische Cellistin Sol Gabetta und der israelische Geiger Pinchas Zukerman gehören zu den Preisträgern des ECHO KLASSIK 2016. Wie die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) heute mitteilte, wird darüber hinaus der im März verstorbene Dirigent Nikolaus Harnoncourt posthum geehrt. In der Kategorie „Bestseller des Jahres“ hatte der Tenor Jonas Kaufmann mit der Veröffentlichung „Nessun Dorma – The Puccini Album“ die Nase vorn. Insgesamt umfasst der ECHO KLASSIK 57 Auszeichnungen in 22 Kategorien. „Das Feld der klassischen Musik ist auch in diesem Jahr sehr weit und künstlerisch ungeheuer vielfältig bestellt“, so BVMI-Geschäftsführer Dr. Florian Drücke. „Die unterschiedlichsten Genres und Epochen, große Besetzungen und Solisten, weltbekannte Stars und spannende Nachwuchskünstler – sie alle haben mit ihren Aufnahmen jeweils nachhaltig beeindruckende Beiträge zur Musikkultur geleistet und Klassikfreunde begeistert.“ Die Trophäen werden am 9. Oktober im Rahmen einer Gala im Konzerthaus Berlin verliehen. Das ZDF überträgt am gleichen Abend ab 22:00 Uhr.
www.echoklassik.de

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen