Musik Foto: Third Man Records

1. August, 2016

0

Ein Sound aus anderen Sphären: Erste Vinyl im All abgespielt

Während Extremsportler Luke Aikens am vergangenen Wochenende aus einer Höhe von 7.620 Metern ohne Fallschirm in die Tiefe sprang, stieg im US-Bundesstaat Idaho ein Stratosphärenballon auf 28.000 Meter Höhe in den Weltraum. An Bord: Ein Plattenspieler und eine vergoldete Schallplatte, die das Stück „A Glorious Dawn“ von Komponist John Boswell, gemixt mit einer Tonspur von Astronom Carl Sagan spielte. Das außergewöhnliche Ereignis geht als die erste im All gespielte Vinyl-Scheibe in die Geschichte ein. Initiator des Ganzen war US-Rockmusiker Jack White mit seinem Label Third Man Records. Wie der „Guardian“ berichtet, sei das Hauptziel gewesen, den täglichen Diskurs über Musik und Vinyl mit Fantasie und Inspiration anzuregen. Hier geht’s zum Video der spektakulären Aktion.

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen