Movies & TV Foto: M. Arland

17. März, 2017

0

Maximilian Arland steht auf Berlin

Deutscher Schlager ist mächtig en vogue. Und einen der ganz großen Klassiker gibt es ab heute in einer nagelneuen Version: „Ganz in Weiß“. Gesungen hat das Original bekanntlich der selige Roy Black. Komponist ist Rolf Arland, der Großvater von Maximilian Arland – und genau der hat den Song nun erneut aufgenommen. Zu hören ist seine Hommage an Rolf und Roy zusammen mit 13 neuen Titeln auf dem heute erscheinenden Album „Liebe in Sicht“. Dabei wird klar: Stilistisch hat sich Arland junior aus den Gefilden der Volkstümlichen Musik verabschiedet. Auch musikalisch feiert der mittlerweile in Berlin lebende Musiker seine Lust am Großstadtleben. Einen Vorgeschmack gibt’s zum Beispiel im Video zum Titelsong. Und auch „Ganz in Weiß“ kommt dementsprechend als Dance-Nummer daher. Dass Tanzen für Maximilian Arland derzeit ein großes Thema ist, dürfte zudem spätestens heute Abend klar werden: Er gehört zu den prominenten Kandidaten der zehnten „Let’s Dance“-Staffel. Zu sehen ab 20:15 Uhr bei RTL.
www.rtl.de

Foto © M. Arland

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen