Literatur Foto: Tom Schulze/Leipziger Messe

22. März, 2017

0

Literarischer Frühling auf der Leipziger Buchmesse

2015 wurden in der Bundesrepublik laut Börsenverein des Deutschen Buchhandels fast 9,2 Milliarden Euro mit Büchern umgesetzt. Gegenüber 2014 entspricht das zwar einem Minus von 1,4 Prozent, im Zehnjahresvergleich blieben die Zahlen jedoch stabil – zumindest nominal. Die Daten für 2016 werden im Sommer erwartet. Was in der Branche jetzt erst einmal ansteht, ist die Leipziger Buchmesse, die heute Abend mit einem Festakt im Gewandhaus eröffnet wird. Dabei bekommt der französische Schriftsteller Mathias Énard den mit 20.000 Euro dotierten Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Wer den diesjährigen Preis der Leipziger Buchmesse gewinnt, zeigt sich dann morgen. Die Auszeichnung wird in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzung verliehen und ist mit insgesamt 60.000 Euro dotiert. Im Rahmen der Messe selbst präsentieren bis Sonntag rund 2.400 Aussteller ihre Neuerscheinungen. Hinzu kommen zahlreiche Veranstaltungen, darunter Lesungen mit Martin Suter, Thea Dorn, Sebastian Fitzek, Bernd Stelter, Harald Martenstein, Brigitte Kronauer u.v.a. Gastland ist in diesem Jahr Litauen.
www.leipziger-buchmesse.de

Foto © Tom Schulze/Leipziger Messe

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen