Games Foto: Electronic Arts

22. März, 2017

0

„Mass Effect: Andromeda“: Epischer Space-Trip mit Schwächen

Was „Star Wars“ für das Kino ist, soll die eigentlich 2012 abgeschlossene „Mass Effect“-Trilogie für die Welt der Games sein. Entwickler Bioware startet nun mit dem Action-Rollenspiel „Mass Effect: Andromeda“ das Reboot der Science-Fiction-Saga. Die Story: Die Menschheit versucht, die Planeten der Andromeda-Galaxie zu besiedeln – doch die außerirdischen Ur-Einwohner sind damit nicht ganz einverstanden. „Erkundungsreisen in abwechslungsreichen Planetenlandschaften machen den Space-Trip zu einem eindrucksvollen Spielerlebnis“, meint unser Games-Experte Mark Lederer. „Doch leider kann die von den Fans sehnlichst erwartete Fortsetzung der Reihe nicht über Schwächen in der Story und gravierende Ausfälle im Bereich der Gesichtsanimationen hinwegtäuschen.“
www.masseffect.com

Foto © Electronic Arts

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen