Allgemein Foto: Markus Laux/smalltalk

27. März, 2017

0

Um die Wurst: Kölner ist bester Koch des Rheinlands

Himmel und Erde, Reibekuchen oder Sauerbraten sind zweifellos feste Größen der rheinischen Küche. Doch wer kriegt Gerichte wie diese am besten hin? Zwei Kölner Institutionen wollten es genau wissen: die Boulevard-Zeitung „Express“ und die Entertainmentfirma Kick-Media AG, die auch den täglichen smalltalk herausgibt. Gemeinsam machte man sich auf die Suche nach dem besten Koch des Rheinlands – und wurde fündig. Raimund Musar, seines Zeichens Küchenchef des „La Vita“ in Köln, konnte die Juroren Alexander Elbertzhagen, Reiner Calmund und Helmut Gote beim Finale im Eifelstädtchen Kall am stärksten überzeugen. Sein Siegerrezept: Flönz auf Kartoffel-Schnittlauchcreme (für alle Nichtrheinländer: „Flönz“ ist nichts anderes als Blutwurst). Musar gewinnt einen Vertrag bei der Managementfirma Pool Position und ein Mediencoaching. Hinzu kommt Berichterstattung im „Express“. Zweite Sieger dieses Topf-an-Topf-Rennens im Möbelhaus Brucker in Kall waren Hermann Donnik vom Restaurant der „Klosterkirche“ in Hennef und Frank Marliani vom „Marli“ in Düsseldorf.
www.express.de

Foto © Markus Laux/smalltalk

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen