Allgemein Foto: facebook.com/pg/Oakenfold

11. April, 2017

0

Highlife! Paul Oakenfold feiert Party am Mount Everest

Bevor in diesem Jahr der legendäre „Summer of Love“ sein 50. Jubiläum feiert, lief sich der Londoner Trance-DJ Paul Oakenfold heute schon mal für den 30. Jahrestag des „Second Summer of Love“ warm. 1988 gehörte der Brite auf Ibiza zu den Begründern der Acid-House-Bewegung. Jetzt baute er nach einem zehntägigen Marsch zum Basiscamp des Mount Everest sein Set im Himalaya auf und feierte auf 5.380 Metern die „höchste Party der Welt“. Das Event fand heute Morgen, um 11:00 Uhr Nepal-Zeit statt. Dokumentiert wird das Ganze auf Oakenfolds Facebook-Seite mit Bildern und Videos. Für den DJ war es der Auftakt einer „SoundTrek“-Serie, die ihn an die abgelegensten Orte der Welt führen soll. Und auch im übertragenen Sinne hat er ein höheres Ziel: Es geht darum, auf die Folgen der Klimaerwärmung aufmerksam zu machen. Zudem sammelt er Spenden für Hilfsorganisationen, um u.a. den Überlebenden des Nepal-Erdbebens von 2015 zu helfen.
www.facebook.com/pg/Oakenfold

Foto © facebook.com/pg/Oakenfold

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen