Messe & Event Foto: Peter Hönnemann

23. Mai, 2017

0

Klaus Doldinger erhält ECHO Jazz für sein Lebenswerk

Immer wieder sonntags lauscht die Nation einer Melodie, die in menschliche Abgründe führt und seltsamerweise zugleich für Entspannung sorgt: Im Programm des Ersten läuft die Titelmusik zum „Tatort“. Der Mann, der sich diese Tonfolge Anfang der 70er Jahre ausdachte, wird in der nächsten Woche für diese und viele weitere musikalische Großtaten geehrt: Bei der diesjährigen Verleihung des ECHO Jazz erhält Klaus Doldinger in Hamburg den Preis für sein Lebenswerk. „Nicht zuletzt seinen Filmmusiken ist es zu verdanken, dass Jazz aus Deutschland internationales Renommee erlangen konnte“, so Prof. Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), „Hierzulande wiederum trägt vor allem seine ‚Tatort‘-Titelmelodie nicht nur zum regelrechten Kultstatus der Krimireihe bei, sie hat zugleich dafür gesorgt, dass Klaus Doldingers Werk und damit der Jazz selbst auch jenseits ausgewiesener Liebhaberkreise eine beständige Fangemeinde haben.“ Der 81-jährige Musiker wird die Auszeichnung am 1. Juni persönlich entgegennehmen und zudem vor Ort live auftreten.
www.echojazz.de

Foto © Peter Hönnemann

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen