Literatur Foto: Nele Martensen für Hygge/DMM

19. Juni, 2017

0

„hygge“ – Gemütlichkeit auf Skandinavisch

Heute starten in Brüssel die Brexit-Verhandlungen. Auch das ist ein Zeichen dafür, dass die Zeiten ungemütlich werden. Nicht wenige Menschen reagieren darauf mit Rückzug. Der wird selbstverständlich auch medial begleitet. Zum Beispiel mit der neuen Zeitschrift „hygge“, die am Mittwoch erstmals in der Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) erscheint, einem Tochterunternehmen von Gruner + Jahr und dem Landwirtschaftsverlag Münster. Das Wort „hyggelig“ stammt aus dem Dänischen bzw. Norwegischen und bedeutet so viel wie „gemütlich“, „angenehm“, „nett“ oder einfach nur „gut“. Für die Macher des gleichnamigen Printprodukts handelt es sich hierbei um mehr als ein Wort. Im Mittelpunkt stehe ein besonderes Lebensgefühl. „Bei ‚hygge‘ geht es um das Streben nach Glück im alltäglichen Leben“, fasst Meik Wiking, Leiter des Kopenhagener Instituts für Glücksforschung, zusammen. Für dieses Jahr sind zwei weitere Ausgaben geplant, die am 13. September und am 8. November erscheinen sollen. Das 164-seitige Magazin geht mit einer Druckauflage von 250.000 Exemplaren an den Start. Der Copypreis beträgt fünf Euro.
www.gujmedia.de

Foto © Nele Martensen für Hygge/DMM

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen