Messe & Event Foto: Sky Deutschland

23. Juni, 2017

0

Audi Director’s Cut: Regisseure plaudern aus dem Nähkästchen

Schauspieler Ken Duken hat seinen Arbeitsbereich erweitert und als Regisseur seinen ersten Film gedreht. „Berlin Falling“ heißt der Thriller, in dem er auch eine der beiden Hauptrollen spielt. Seinen Gegenpart verkörpert „Game of Thrones“-Kollege Tom Wlaschiha. Über die Produktion, die am Mittwoch im Rahmen des Filmfests München gezeigt wird, spricht Duken morgen Abend beim traditionellen Audi Director’s Cut auf der Praterinsel. Im Bühnen-Talk an der Isar wollen außerdem die Regisseure Jule Ronstedt, Markus Goller und Niels Laupert persönliche Einblicke in ihre Arbeit geben. Ronstedt spricht über ihre Culture-Clash-Komödie „Maria Mafiosi – Jeder sehnt sich nach Liebe“ und Laupert über die Tragikomödie „Whatever Happens“, die u.a. am Sonntag auf dem Festivalprogramm steht. Goller hat sogar zwei Filme am Start: die Roadmovies „Simpel“ und „25 km/h“. Auch zahlreiche prominente Gäste werden erwartet, darunter die Schauspieler Veronica Ferres, Claudia Michelsen und Benno Fürmann, die Regisseure Joseph Vilsmaier, Peter Thorwarth und Andres Veiel, „Fack ju Göhte“-Produzent Christian Becker sowie die Oscar-Preisträger Max Wiedemann und Quirin Berg.
directorscut-event.de

Foto © Sky Deutschland

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen