Allgemein Foto: Koelnmesse/Jürgen Dehniger

17. Juli, 2017

0

gamescom 2017: Kostümregeln für Cosplayer verschärft

Dass in Zeiten wie diesen die Sicherheitsbestimmungen bei Events aller Art hochgeschraubt werden, versteht sich von selbst. Kompliziert wird das Ganze vor allem für Cosplayer, also Menschen, die sich als Helden und Heldinnen von Filmen, Games oder Comics verkleiden. Immerhin ist ein Großteil dieser Figuren für gewöhnlich schwer bewaffnet. Und da gibt’s nun Einschränkungen. So veröffentlichte die Kölnmesse die offiziellen „Kostümgestaltungsregeln für Cosplayer für die gamescom 2017“. Demnach sind echte Schwerter, Säbel, Nunchakus und Reitgerten über einem Meter Länge verboten. Tabu sind ebenfalls Schreckschuss- und Gaspistolen sowie echte Munition – was wiederum nicht so furchtbar überraschend ist. Außerdem heißt es: „Das Tragen von Gasmasken und Latex Vollmasken ist verboten.“ – schließlich herrscht in Deutschland Vermummungsverbot! Was bei der gamescom, die vom 22. bis 27. August stattfindet, alles verboten und erlaubt ist, haben die Macher hier zusammengetragen.

Foto © Koelnmesse/Jürgen Dehniger

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen