Games gamescom

22. August, 2017

0

Angela Merkel eröffnet die Gamescom

Zum ersten Mal in ihrer neunjährigen Geschichte wurde heute Mittag die Spielemesse Gamescom in Köln von Angela Merkel eröffnet. Am Samstag hatte die Kanzlerin das Medium Games bereits in ihrem Video-Podcast gewürdigt. Klar, Gamer (Durchschnittsalter 35,5 Jahre) sind nun mal auch Wähler. Und die Kölner Messe bietet sich als eine wichtige Bühne im Bundestagswahlkampf an, weshalb Merkels Präsenz auch nur einer von vielen Politikerauftritten sein wird. So lassen es sich auch die Generalsekretäre von CDU und SPD, Peter Tauber und Hubertus Heil, nicht nehmen, dabei zu sein. Doch Politik hin oder her – für die meisten Besucher gilt: Die wollen bloß spielen. Sie interessieren sich vor allem für überarbeitete Spielkonsolen wie die Xbox One X oder die Playstation 4 Pro und bisher im Geheimen geblieben Spieletitel. Während der erste Messetag größtenteils Fachleuten vorbehalten bleibt, erwarten die Organisatoren von morgen bis Samstag rund 350.000 Privatbesucher. Bis dahin werden Big Player wie Microsoft, Nintendo, Electronic Arts oder Ubisoft ihre Neuheiten vorstellen. Man darf gespannt sein.
www.gamescom.de

Foto © Koelnmesse

Tags: , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen