Movies & TV Foto: Warner Bros.)

24. August, 2017

0

Deutschland schickt „Aus dem Nichts“ ins Oscar-Rennen

Welcher deutsche Film hat die Chance, am 4. März 2018 dabei zu sein, wenn es um die Verleihung des Auslands-Oscars geht? Die Jury von German Films, der Auslandsvertretung des Deutschen Films, hat entschieden: Das Ende November im Kino anlaufende NSU-Drama „Aus dem Nichts“ von Fatih Akin soll ins Rennen geschickt werden. Insgesamt standen elf Produktionen in der engeren Auswahl, darunter Simon Verhoevens Flüchtlingskomödie „Willkommen bei den Hartmanns“ und das Drama „Western“ von Valeska Grisebach. Ob die Academy of Motion Picture Arts & Sciences in Hollywood die deutsche Entscheidung nachvollziehen kann, zeigt sich am 23. Januar. Dann gibt sie die Titel der endgültigen fünf Kandidaten bekannt. Im vergangenen Jahr hatte es Maren Ades „Toni Erdmann“ auf die Nominiertenliste geschafft, war aber am Ende leer ausgegangen. www.german-films.de

Foto © Warner Bros.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen