Allgemein MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Prof. Dr. Karola Wille, ARD-Vorsitzende und Intendantin des MDR
© MDR/Marco Prosch, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im MDR-Zusammenhang bei Nennung "Bild: MDR/Marco Prosch" (S2), MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

30. August, 2017

0

DAB+: ARD setzt auf digitalen Radiostandard

Mobil Musikhören ohne Datenvolumen zu verbrauchen, ist die Zukunft. Darauf setzt auch die ARD und wirbt deshalb verstärkt für den digitalen Radiostandard DAB+, der eben genau das ermöglicht. Auf der IFA wird DAB+ in jedem Fall ein heißes Thema sein. Bereits heute informieren die ARD-Hörfunkprogramme und Deutschlandradio rund um die Uhr über dessen Vorteile. Beim bundesweiten redaktionellen Thementag gibt’s Antworten auf viele Fragen: Was ist eigentlich DAB+? Wie rüstet man sein Auto dementsprechend aus? Wie sieht’s mit der Klangqualität aus usw.? „Wer den neuen Radiostandard erst einmal für sich entdeckt hat, bleibt auch dabei“, sagt die ARD-Vorsitzende Karola Wille. „Deshalb wird die ARD den Ausbau auch weiter zügig vorantreiben und auch im programmlichen Bereich weiter zur neuen Radiovielfalt über DAB+ beitragen.“
www.ard.de

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen