Movies & TV Foto: RBB

5. Dezember, 2017

0

Das Sandmännchen erweitert seinen Fuhrpark

Stop-Motion-Technik kann auch im Zeitalter des durchdigitalisierten Trickfilms immer noch punkten. Schließlich kommt es auf die Geschichten an – und die Figuren, mit denen der Zuschauer etwas anfangen kann oder eben nicht. Seit bald 60 Jahren verzaubert „Unser Sandmännchen“ die kleinen (und die mit Sicherheit auch gar nicht mal so wenigen großen) Fernsehzuschauer. Derzeit sind es pro Abend durchschnittlich rund 1,5 Millionen. Jetzt werden 24 neu gedrehte Episoden gesendet. Für diese hat das Sandmännchen eigens seinen Fuhrpark erweitert. So reist es am Freitag zum ersten Mal in einem ICE. Zu sehen ist das Kultprogramm montags bis samstags jeweils um 17:55 Uhr im RBB Fernsehen (sonntags 17:50 Uhr). Sowohl im MDR als auch im KiKA folgt das Ganze täglich rund eine Stunde später. Die kostenlose Sandmann-App für Apple/iOS und Android-Geräte gehört übrigens zu den erfolgreichsten Kinder-Apps der ARD.
www.sandmann.de

Foto © RBB

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich

  • Jetzt bestellen