Movies & TV Collage: smalltalk/Jannoon028/Freepik

18. Januar, 2018

0

TV-Serien nach Romanen im Trend

Wie die Tele München Gruppe gestern bestätigte, begannen in dieser Woche die Dreharbeiten zur Event-Serie „Der Name der Rose“ nach Umberto Ecos gleichnamigem Erfolgsroman. Die Umsetzung mit John Turturro, Sebastian Koch und Newcomer Damian Hardung („Der Club der roten Bänder“) dürfte einmal mehr beweisen, dass das Serienformat in vielerlei Hinsicht besser als der klassische Spielfilm geeignet ist, die erzählerische Tiefe einer Literaturvorlage in bewegte Bilder zu übertragen. Grundsätzlich zeigt sich auch hierzulande gerade in jüngster Zeit, dass Produzenten bereit sind, das Potenzial von Romanen ernsthaft auszuschöpfen. Man denke nur an die mehrfach für den Deutschen Fernsehpreis nominierte Sky-ARD-Koproduktion „Babylon Berlin“ nach den Büchern von Volker Kutscher. Ebenfalls bald am Start ist Oliver Berbens Serienproduktion „Die Geschichte eines Parfums“ nach Patrick Süskinds Kultroman „Das Parfum“. Die im Sommer begonnenen Dreharbeiten unter der Regie von Emmy-Gewinner Philipp Kadelbach konnten bereits im Dezember abgeschlossen werden. Ein Ausstrahlungstermin wurde noch nicht bekanntgegeben.
www.tmg.de

Collage © smalltalk/Jannoon028/Freepik

Tags: , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich