Werbung Foto: NORDSEE/Oliver Lassen

13. März, 2018

0

Cornelia Poletto kürt bestes Fischbrötchen 2018

Was dem Münchener seine Weißwurst, ist dem Hamburger sein Fischbrötchen. Obwohl: Leckereien wie diese schmecken eigentlich überall. In jeden Fall gehören sie zur kulinarischen deutschen Leitkultur. Dem Fischbrötchen ist sogar ein eigener Tag gewidmet: der offizielle Weltfischbrötchentag am 5. Mai. Ja, so was gibt’s. Und weil sich bei der Zubereitung dieser maritimen Köstlichkeit im Grunde jeder austoben kann, richtet die Marke Nordsee derzeit einen eigenen Wettbewerb aus. Gemeinsam mit der Hamburger Spitzenköchin Cornelia Poletto (u.a. „The Taste“) sucht das Traditionsunternehmen Deutschlands bestes Fischbrötchen. Bis zum 15. April können Fischbrötchenfans ihr ganz persönliches Lieblingsrezept in den Kategorien Backfisch, Matjes oder Bremer präsentieren. Wer gewinnt, entscheidet Anfang Mai eine Fachjury unter dem Vorsitz von Cornelia Poletto. Und damit die Öffentlichkeit das Ergebnis am Ende auch mitbekommt, landen die Siegerkreationen ab Oktober im Supermarkt: Auf der jeweiligen Packung werden die Gewinner mit Foto und Rezept gewürdigt. Außerdem gibt‘s den Titel „Beste Fischbrötchen-Kreation 2018“.
www.nordsee.com

Foto © NORDSEE/Oliver Lassen

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich