Movies & TV ARD/rbb DEUTSCHER FILMPREIS 2018, "Die Gala", am Freitag (27.04.18) um 22:00 Uhr im ERSTEN.
Gastgeber des Abends sind Filmakademie-Präsidentin Iris Berben und der Schauspieler und Moderator Edin Hasanovic.
© rbb/Florian Liedel/Deutsche Filmakademie, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter rbb-Sendung bei Nennung "Bild: rbb/Florian Liedel/Deutsche Filmakademie" (S2). rbb Presse & Information, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin, Tel: 030/97 99 3-12118 oder -12116, pressefoto@rbb-online.de

25. April, 2018

0

Lola 2018: Filmakademie verleiht den Deutschen Filmpreis

Filmakademie-Präsidentin Iris Berben und der Schauspieler und Moderator Edin Hasanovic sind Gastgeber der Lola-Verleihung am Freitag. Zu sehen ist die Gala im Ersten ab 22:00 Uhr. (Foto: rbb/Florian Liedel/Deutsche Filmakademie)

Am Freitag wird in Berlin der 68. Deutsche Filmpreis Lola verliehen. Wer am Ende ausgezeichnet wird, entscheiden die mehr als 1.900 Mitglieder der Deutschen Filmakademie. Dabei stehen Nominierte in 16 Kategorien zur Wahl. So sind u.a. Diane Kruger, Marie Bäumer, Emily Atef, Fatih Akin, Oliver Masucci, Birgit Minichmayr, Andres Veiel und Charly Hübner im Rennen um Preise wie „Bester Spielfilm“, „Bester Dokumentarfilm“, „Beste weibliche Hauptrolle“ oder „Beste männliche Hauptrolle“. Die von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehene Lola ist mit insgesamt knapp drei Millionen Euro Preisgeldern die am höchsten dotierte Auszeichnung der deutschen Filmbranche. Fest steht bereits: Die Trophäe für den besucherstärksten Film des Jahres nimmt Bora Dagtekin für „Fack ju Göhte 3“ entgegen. Den Ehrenpreis erhält der Filmemacher Hark Bohm. Moderiert wird die Gala im Palais am Funkturm von Edin Hasanovic. Im Fernsehen gibt’s das Ganze am Freitag um 22:00 Uhr im Ersten.

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich