Fashion Mülheim a. d. Ruhr (07.05.2018) Nach monatelangem Tüfteln war es am Sonntagabend in München soweit: Rund 38.200 ALDI SÜD Mitarbeiter konnten bei einer Fashion-Show per Live-Voting über die Stilrichtung der künftigen ALDI SÜD Arbeitskleidung abstimmen. In einem nächsten Schritt geht die Kleidung in den Filialen in den Praxistest.

7. Mai, 2018

0

Mode im Alltag: ALDI SÜD-Mitarbeiter entscheiden über Dienstkleidung

Designer Thomas Rath und Moderatorin Jana Ina Zarrella bei einer Fashionshow der besonderen Art: Vorgestellt wurden die Entwürfe für die zukünftige Dienstkleidung von ALDI SÜD. (Foto: ALDI SÜD)

Nach der Modernisierung aller ALDI SSÜD-Filialen bis 2019 bekommen auch die Mitarbeiter neue Dienstkleidung. Gestern Abend gab es in München einen Vorgeschmack auf die zukünftigen Outfits, die aus einem Wettbewerb in Kooperation mit der Münchener AMD Akademie Mode & Design entstanden sind. Die Models, die die verschiedenen Entwürfe präsentierten, kamen dabei aus den Reihen der Belegschaft. Vor der Show wurden sie von Moderatorin und Model Jana Ina Zarrella entsprechend vorbereitet. Mit von der Partie war auch der Düsseldorfer Modemacher Thomas Rath, der das Projekt maßgeblich unterstützt hat. Während des Events konnten alle ALDI SÜD-Mitarbeiter per Live-Voting über die verschiedenen Looks abstimmen. Am Ende hatten die Studentinnen Leonie Dlugay und Linda Häuser mit ihren Kreationen die Nase vorn. Bevor die Mitarbeiter ab 2019 sukzessive mit der neuen Kleidung ausgestattet werden, gibt’s allerdings noch einen Praxistest.
www.aldi-sued.de

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich