Musik Sarah Lombardi im Studio mit Hermann Niesig_kl

9. Mai, 2018

0

„SARAH – Zurück zu mir“: Die TV-Doku zum neuen Album

Sarah Lombardi alias SARAH reiste für die Aufnahmen zu ihrem neuen Album „Zurück zu mir“ in Amerikas Musikhauptstadt Nashville. Im Studio arbeitete sie mit Produzent Hermann Niesig. (Foto: smalltalk/Dennis Rockenbach)

Wer Nashville hört, denkt sofort an Countrymusik. Doch die Stadt im US-Bundesstaat Tennessee ist ein Mekka für jeden Musiker. Auch SARAH zog es hier hin. Gemeinsam mit ihrem Produzenten Hermann Niesig, nahm sie hier ihr in der vergangenen Woche erschienenes Album „Zurück zu mir“ auf. Die TV-Dokumentation „SARAH – Zurück zu mir“ begleitet die Sängerin in den USA bei der Arbeit an den neuen Songs. Dabei bekommen die Zuschauer sowohl die professionelle Musikerin als auch die liebevolle Mutter zu sehen. Sohn Alessio war mit dabei. Nashville sei für SARAH genau das richtige Pflaster gewesen, wie Hermann Niesig gegenüber smalltalk betont. Dort sei es schlicht einfacher, Gefühl und Emotionen musikalisch einzufangen. „Denn, abgesehen von der Vielzahl an hervorragenden Musikern, gibt es dort die großen Studios noch, die in Deutschland schon fast komplett ausgestorben sind.“ Zu sehen gibt‘s Folge 1 der dreiteiligen Doku heute Abend um 22:15 Uhr bei RTL II. Die nächsten Folgen zeigt der Sender in den nächsten beiden Wochen.
www.rtl2.de

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich