Musik Foto: smalltalk

25. Mai, 2018

0

Freuden für Gaumen und Ohren: Mousse T. lädt zu musikalisch-kulinarischem Event

Von der Hauptstadt nach Mainhattan – Hit-Produzent Mousse T. lud gestern zum Dinner in Berlin. Heute wurde in Frankfurt geluncht. Im Bild: Mousse T. (rechts) mit Andrew Roachford und Andreya Triana.

Gestern Abend lud Musikproduzent Mousse T. („Sex Bomb“, „Horny“) zu einem erlesenen Dinner nach Berlin. Gästen wie Sängerin Ella Endlich servierte die Küche des Provocateur Hotels eigens für diesen Anlass kreierte Köstlichkeiten wie Wolfsbarsch an Pak Choi und Bergamotte. Eine nicht weniger verführerische Komposition gab’s schließlich zwischen den Gängen: Unter Standing Ovations präsentierten zwei hochkarätige Gastmusiker nach der Vorspeise Songs aus Mousse T.‘s neuem Werk „Where Is The Love“. Andrew Roachford trug das Titelstück des Albums vor und Andreya Triana ihre groovige Kollaboration „Broken Blues“. Mousse T.s Fazit: „Eine tolle Runde mit Freunden, Wegbegleitern, Medienpartnern und Künstlern zum Anfassen. So fand gestern der Auftakt meiner kleinen Medienreise im Provocateur Berlin statt. Andreya Triana war da und auch Andrew Roachford, der am Vorabend noch mit Mitgliedern von Queen und Pink Floyd auf der Bühne stand, kam vorbei und hat mit uns abgerockt. Ein phantastischer Abend!“. Ein ähnlich komponiertes Musik-Lunch fand übrigens zudem heute Mittag statt – im Roomers Hotel in Frankfurt. Passenderweise erscheint heute darüber hinaus der starke „Boyfriend“-Remix von Alle Farben.

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich