Movies & TV Andreas Prochaska, Klaus Dolldinger
Sky und Bavaria Fiction präsentieren erste Einblicke in die neue Serie DAS BOOT auf dem Filmfest München im Carl-Orff-Saal im Gasteig in München am 3.07.2018
Agency People Image (c) Michael Tinnefeld Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sky Deutschland/API (c) Michael Tinnefeld"

4. Juli, 2018

0

„Das Boot”: Doldinger bleibt an Bord

Für die Sky-Serie „Das Boot“ setzt Regisseur Andreas Prochaska auf einen bewährten Soundtrack: Klaus Doldingers Titelthema aus dem gleichnamigen Wolfgang Petersen-Film ist auf jeden Fall mit an Bord.

Es gibt Filme und Serien, die enger mit ihrem Soundtrack verbunden sind als andere. Und das ist nicht nur beim „Tatort“ so. Apropos, Klaus Doldinger, dessen Titelmelodie das Krimischlachtschiff seit 1970 begleitet, hat bekanntlich außerdem Wolfgang Petersens Klassiker „Das Boot“ zu musikalischem Profil verholfen. Wie Bavaria Fiction nun beim Filmfest München bekannt gab, wird Doldingers Wassermusik auch in der gleichnamigen Event-Serie zu hören sein, mit der Sky im November auf Sendung geht. Frisch interpretiert wird das Titelthema von dem Komponisten Matthias Weber. „Obwohl die Serie neue Wege geht, gibt es doch Berührungspunkte und Gemeinsamkeiten, die nur Doldingers geniales Boot-Thema verbinden und auf den Punkt bringen kann“, so Weber. Das Verfahren ist nicht neu. In jüngster Zeit wurde es hierzulande auch auf Martin Böttchers „Winnetou“-Melodie für den gleichnamigen RTL-Dreiteiler angewendet. Und auch Dennis Gansels Kinofilm „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ bediente sich der Originalmusik, die Hermann Amann einst für die Ausgburger Puppenkiste schrieb: „Eine Insel mit zwei Bergen…“ Wer kriegt diese Melodie schon aus dem Kopf?

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich