Musik Melt!/Christian Hedel

12. Juli, 2018

0

Melt! und Open Source: Musiksommer in Ost und West

Der Festival-Sommer geht weiter: Am Wochenende gibt’s Musik beim „Melt!“ im Schatten der Schaufelradbagger von Gräfenhainichen und beim „Open Source“ auf dem Gelände der Düsseldorfer Galopprennbahn.

Weitere Highlights des Festival-Sommers stehen vor der Tür – im Osten wie im Westen der Republik. Nachdem letzte Woche in der Ferropolis von Gräfenhainichen beim „Splash!“ das Thema Hip-Hop ausgiebig abgefeiert wurde, steigt dort ab morgen das „Melt“. Bei sommerlichen Temperaturen erwartet Elektro- und Indie-Fans auf dem ehemaligen Tagebaugelände in der Nähe von Wittenberg ein Line-up mit Acts wie The xx, Florence + The Machine oder Tyler, The Creator. Ebenfalls an diesem Wochenende feiern mehrere Tausend Fans das „Open Source“ auf der Galopprennbahn in Düsseldorf. Bereits am Freitag findet an gleicher Stelle erstmals der „Open Source Festival Congress“ statt. Als Speaker sind u.a. der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht sowie der Stanford-Professor und Datenwissenschaftler Dr. Michal Kosinski dabei. Beim eigentlichen Festival beschallen am Samstag Bands und Solo-Acts wie Tocotronic, Cigarettes After Sex oder Joan As Police Woman die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt.

Tags: , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich