Games Foto: game

18. Juli, 2018

0

Smartphones überholen PCs als Gaming-Plattform Nr. 1

Die Dominanz von PCs ist gebrochen – zumindest auf dem hiesigen Gaming-Markt: Smartphones sind bei den Deutschen laut dem Verband der deutschen Games-Branche, game, Plattform der ersten Wahl.

Im Vorfeld der Gamescom, die vom 21. bis 25. August in der Koelnmesse stattfindet, meldet sich ihr ideeller und konzeptioneller Träger game (Verband der deutschen Games-Branche e.V.) noch einmal mit Zahlen, die für sich sprechen: 18,2 Millionen Deutsche spielen auf Smartphones – rund 900.000 (+5 Prozent) mehr als noch 2017. Damit hat das Smartphone den PC mit insgesamt 17,3 Millionen Spielern vom Thron gestoßen. Auf Spielekonsolen wie Playstation 4, Nintendo Switch und Xbox One zocken insgesamt 16 Millionen Deutsche. „Games erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das Smartphone erreicht dabei besonders durch seine weite Verbreitung und die geringen Einstiegshürden auch viele Menschen, die zuvor wenig oder gar nicht gespielt haben“, sagt Felix Falk, Geschäftsführer von game.
www.game.de

Tags: ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich