Movies & TV Foto: ARD/Das Erste/SRF/Hugofilm

2. August, 2018

0

„Tatort“-Saisonstart mit Echtzeit-Krimi

Mit dem Luzerner One-Shot-Krimi „Die Musik stirbt zuletzt“ beginnt am Sonntag in der ARD die neue „Tatort“-Saison. Das Ermittler-Duo Stefan Gubser und Delia Mayer hat sportliche 90 Minuten Zeit, den aktuellen Fall aufzuklären.

Im nächsten Jahr macht das Schweizer-„Tatort“-Duo Flückiger/Ritschard, gespielt von Stefan Gubser und Delia Mayer, Schluss. Doch in diesem Jahr eröffnen die beiden erst einmal die neue Saison. Am Sonntag um 20:15 Uhr läuft unter dem Titel: „Die Musik stirbt zuletzt“ ihr 14. „Tatort“. Das Besondere an der Inszenierung von Dani Levy: Zum ersten Mal in der Geschichte der Krimireihe wurde der gesamte Film in einem einigen Take gedreht. Ähnlich wie bei Sebastian Schippers mehrfach ausgezeichnetem Kinodrama „Victoria“ erleben die Zuschauer die gesamte Handlung in Echtzeit. Könnte spannend werden.
www.daserste.de

Tags: , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich