Sport Foto: Berlin 2018 via Getty Images

13. August, 2018

0

Erfolgreiche Premiere der European Championships

Die Bronze-Medaille für die DLV-Sprintstaffel der Frauen begeisterte gestern Publikum und TV-Verantwortliche gleichermaßen. Auch insgesamt herrscht über die Premiere der European Championships in Glasgow und Berlin allgemeine Begeisterung. Die nächste Auflage 2022 soll allerdings nur noch in einer Stadt ausgetragen werden.

Den European Championships gelang das, was der Fußballweltmeisterschaft zumindest in Deutschland in diesem Jahr verwehrt blieb: Sie sorgten für echte Begeisterung. Eng wurde es für den Fußball auch gestern Abend: Die Ausstrahlung des Supercup-Spiels im ZDF lag quotenmäßig nur vergleichsweise knapp vor der parallel im Ersten gezeigten Übertragung der European Championships. 5,18 Millionen Menschen in Deutschland gönnten sich den letzten Leichtathletik-Wettkampf (beim Spiel Bayern gegen Frankfurt waren es 5,44 Millionen). Doch auch bei den Fernsehverantwortlichen konnte das Konzept der European Championships punkten. Stefan Kürten, Sportdirektor der European Broadcasting Union (EBU), sagte in einem dpa-Gespräch, dass er sich eine Erweiterung um einen Mannschaftssport und eine Disziplin im Bereich Urban-Sports vorstellen könne. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann sehen das ähnlich. Die beiden brachten das Thema Beach-Volleyball ins Gespräch. Für die European Championships heißt es demnach wohl: Fortsetzung folgt.
www.europeanchampionships.com

Tags: , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich