Charity smalltalk/Lisa Rothländer

16. August, 2018

0

Sarah Lombardi: Einsatz für Mobbing-Opfer

Ein Zeichen gegen Mobbing setzten heute Mittag in Berlin Tom Lehel, Sarah Lombardi, Angelina Heger, Kim Gloss u.v.a. Initiiert wurde das Ganze von der Stiftung „Du Doof?! – Mobbing stoppen! Kinder stärken“. Zu deren Unterstützern gehört beispielsweise Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey.

Dass man auch Produktpräsentationen für einen guten Zweck nutzen kann, zeigte heute Mittag die Kosmetikpalette „Born to run“. In Kooperation mit dem Label „Urban Decay“ und der von Moderator Tom Lehel gegründeten Stiftung „Du Doof?! – Mobbing stoppen! Kinder stärken“ wurde bei einem entsprechenden Termin in Berlin die Aktion „Laufen gegen (Cyber)Mobbing“ ins Leben gerufen. Im „Douglas“-Store in der Tauentzienstraße dabei waren Tom Lehel, Influencer wie Angelina Heger und Kim Gloss sowie Sängerin Sarah Lombardi alias SARAH. „Mobbing wird leider oft unterschätzt“, so SARAH gegenüber smalltalk. „Meistens wissen die Menschen gar nicht, wie sehr die Betroffenen darunter leiden. Auch ist ihnen nicht klar, wo Mobbing bereits anfängt. Da ich selbst bereits derartige Erfahrungen sammeln musste, möchte ich mich dafür einsetzen, dass auch andere Menschen und insbesondere Kinder davor geschützt werden.“
www.du-doof.org

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich