Messe & Event Foto: smalltalk/M. Lederer

24. August, 2018

0

NRW feiert die Kiosk-Kultur

In Städten wie Düsseldorf, Essen und Dortmund steht am Samstag das gute alte Büdchen im Mittelpunkt. Begleitet wird der „Tag der Trinkhallen“ von Konzerten, DJ-Sets und Theatervorstellungen.

„Die Zahl der Kioske nimmt kontinuierlich ab“, erklärte Olaf Roik, Bereichsleiter Wirtschaftspolitik beim Handelsverband Deutschland (HDE), bereits vor einiger Zeit. „In den letzten zehn Jahren verschwanden schätzungsweise 2.000 Standorte.“ Doch jetzt macht ein Teil der noch verbliebenen 23.000 Kioske, Trinkhallen bzw. Spätis morgen massiv auf sich aufmerksam: Am „Tag der Trinkhallen“ im Ruhgebiet mit Städten wie Dortmund, Essen, Duisburg und Bochum sowie parallel beim „Düsseldorfer Büdchentag“ laden viele von ihnen zu Kulturprogrammen mit Theater, Konzerten, DJ-Sets, Lesungen oder Poetry Slams ein. Passend dazu gewährt bei Kabel eins derzeit die Doku-Reihe „Unser Kiosk – Trost und Prost im Viertel“ Einblicke in den Alltag von Kundschaft und Betreibern. Die nächste Folge kommt am Donnerstag um 20:15 Uhr.

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich