Musik Foto: Olaf Heine/Universal Music

5. September, 2018

0

SWR3 kürt Rea Garvey zum „Pioneer of Pop”

Mit „Supergirl“ fing alles an: Seit zwei Jahrzehnten zählt Rea Garvey zu den erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Nun wird der gebürtige Ire und ehemalige Frontmann der Rockband Reamonn als „SWR3 Pioneer of Pop“ ausgezeichnet.

Rea Garvey steht demnächst in einer Reihe mit Lenny Kravitz, den Toten Hosen und a-ha. Zum Auftakt des SWR3 New Pop Festivals am kommenden Donnerstag erhält auch er die Auszeichnung „SWR3 Pioneer of Pop“. Der Radiosender ehrt den Sänger als prägende Persönlichkeit der deutschen Popkultur. „Hinzu kommen auch 20 Jahre nachhaltigen sozialen Engagements für die Projekte ‚Saving An Angel‘ und ‚ClearWater‘“, so SWR3-Musikchef Gregor Friedel. „Diese einzigartige Karriere verdient es, mit dem ‚SWR3 Pioneer of Pop‘ gewürdigt zu werden.“ Die Auszeichnung nimmt Garvey am 13. September bei der Fernsehaufzeichnung „SWR3 New Pop Festival – das Special“ im Festspielhaus Baden-Baden persönlich entgegen. Im Rahmen der von Guido Cantz moderierten Show tritt er neben weiteren Acts wie Revolverheld, The BossHoss, Amy Macdonald oder Eagle-Eye Cherry mit Hits und Songs aus seinem aktuellen Album „Neon“ auf.
www.swr3.de

Tags: , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich