Awards Foto: Klassik Radio

6. September, 2018

0

Deutscher Radiopreis: Große Gala mit vielen Stars

Thomas Ohrner ist zweimal für den Deutschen Radiopreis 2018 nominiert. Wer in den elf Kategorien am Ende die Nase vorn hat, entscheidet sich heute Abend im Hamburger Hafen. Foto: Klassik Radio

In Hamburg gibt’s was für die Ohren: In der Hafen-Location Schuppen 52 wird heute Abend der Deutsche Radiopreis verliehen. 33 Nominierte dürfen sich Hoffnung auf eine Trophäe machen – darunter das Moderatorenduo Sebastian Winkler und Sascha Seelemann für ihre innovative BR-Sendung „Die kleinste Band der Welt“ oder Philipp Eckstein und Benedikt Strunz für ihre NDR-Radio- und Podcastserie zu den „Paradise Papers“. Gleich zweimal ist Thomas Ohrner von Klassik Radio nominiert: als „Bester Moderator“ und mit der „Besten Morgensendung“. Als Laudatoren sind u.a. Max Giesinger, Esther Schweins und Matze Knop dabei. Live übertragen wird die Verleihung mit Show-Acts wie Lenny Kravitz, Glasperlenspiel oder Revolverheld von 69 Radiosendern, darunter Deutschlandfunk Nova, Bayern 3, NDR 2 oder WDR 2. Bewegte Bilder gibt’s ab 18:30 Uhr im Livestream unter deutscher-radiopreis.de. Die dritten TV-Programme der ARD sowie ARD-alpha senden Freitag und am Wochenende jeweils eine Aufzeichnung.
www.deutscher-radiopreis.de

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich