Comedy Foto: smalltalk/M. Wanke

7. November, 2018

0

Bernd Stelter: Seit 30 Jahren auf der Bühne

Für Bernd Stelter ist das „Senftöpfchen“ nicht nur das schönste Theater Kölns, sondern auch so etwas wie sein Wohnzimmer. Gestern Abend feierte der Entertainer dort sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Gratulanten waren u.a. Mike Krüger, Guido Cantz und Isabell Varell.

Er macht Fernsehen, Kabarett, Karneval, Musik und schreibt obendrein erfolgreiche Kriminalromane: Bernd Stelter gehört zweifellos zu den umtriebigsten Unterhaltungskünstlern Deutschlands. Gestern Abend feierte er im rappelvollen Kölner „Senftöpfchen“-Theater sein 30. Bühnenjubiläum. Zahlreiche Freunde, Kollegen, Wegbegleiter und Wegbereiter waren gekommen, um dem Multitalent zu gratulieren. Schauspielerin Isabell Varell eröffnete den Abend als „Trailer“. Kollege Guido Cantz brachte dem Jubilar ein Ständchen, ebenso Stelters einstiger „7 Tage, 7 Köpfe“-Mitstreiter Mike Krüger, der seinen Klassiker „Der Nippel“ zum Besten gab. Brings-Frontmann Peter Brings zelebrierte die „Superjeile Zick“ und Ex-Flippers-Sänger Olaf Malolepski empfahl sich mit „Aber dich gibt‘s nur einmal für mich“. Bernd Stelter selbst sang bei diesem Oldie mit und präsentierte obendrein Songs und Geschichten aus seinem aktuellen Programm „Wer Lieder singt braucht keinen Therapeuten“. Weitere Gäste waren Comedienne Gaby Köster, WDR-Unterhaltungschefin Karin Kuhn, Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, die Fußballlegenden Erwin und Helmut Kremers, TV-Regisseur Pit Weyrich, Verlegerin Birgit Lübbe, Kick-Media-Vorstand und smalltalk-Herausgeber Alexander Elbertzhagen, der Maler Anton Fuchs u.v.a.
bernd-stelter.de

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich