Movies & TV Foto: smalltalk/K. Karaismail

9. November, 2018

0

„Silent Night”: Die Geschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes

Zum 200. Jubiläum von „Stille Nacht, heilige Nacht“ entsteht gerade ein musikalisches Doku-Drama. Mit dabei ist neben Kelly Clarkson und Joss Stone auch die Düsseldorfer Familien-Formation Falk & Sons mit Singer-Songwriter Paul Falk. Regisseur und Produzent ist der Österreicher Hannes M. Schalle.

„Stille Nacht, heilige Nacht“, das weltweit wohl bekannteste Weihnachtslied, wird 200 Jahre alt. Zum Jubiläum arbeitet der österreichische TV-Produzent Hannes M. Schalle gerade an einem international besetzten Doku-Drama, das sich der Geschichte des Klassikers widmet. Titel: „Silent Night – A Song for the World“. Während der britische Schauspieler John Rhys-Davis als Erzähler auftritt, sorgen namhafte Musiker für einen stimmungsvollen Soundtrack. Mit dabei ist neben Acts wie Kelly Clarkson, Joss Stone, David Foster und Josh Groban auch ein deutscher Beitrag: Das Düsseldorfer Bandprojekt Falk & Sons steuert eine poppige Version von „O du Fröhliche“ bei. Der Singer-Songwriter Paul Falk („1000 Lieder“) singt, hinzu kommen sein Vater Dieter Falk am Piano sowie Bruder Max Falk am Schlagzeug. Ein genauer Ausstrahlungstermin wurde noch nicht bekanntgegeben. Als Partner sind die Sender ServusTV, BR und Arte mit im Boot.
www.silentnight-movie.com

Tags: , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich