Food Foto: RTL/Ralf Jürgens

13. November, 2018

0

Vom „Gault&Millau“ zu „Kitchen Impossible“

Im heute erschienenen „Gault&Millau“ für 2019 sind Peter Maria Schnurr und Tim Raue als zwei der besten Spitzenköche Deutschlands verzeichnet. Kostproben ihres Könnens zeigen die beiden demnächst im Weihnachtsspecial der Vox-Kochshow „Kitchen Impossible“ an der Seite von Tim Mälzer und Roland Trettl.

Im aktuellen „Focus“ wird gerade sein legendärer Ruf gefeiert und auch die „Welt“ widmete ihm eine Seite: Zwei-Sterne-Koch Peter Maria Schnurr darf sich aber nicht nur über ein gewaltiges Presseecho freuen. Der Küchenchef des „Falco“ im Leipziger Hotel „The Westin“ ist im heute erschienenen Restaurantführer „Gault&Millau 2019“ mit 19 von 20 möglichen Punkten aufgeführt. Auch sein Berliner Zwei-Sterne-Kollege Tim Raue kochte sich mit seinem gleichnamigen Restaurant und 19,5 Punkten erneut in die Weltspitze. Punkten wollen Schnurr und Raue übrigens demnächst auch wieder im Programm von Vox. In der Weihnachts-Edition von „Kitchen Impossible“ am 9. Dezember treten die beiden mit den Starköchen Tim Mälzer und Roland Trettl zum Wettkochen an.

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich