Presse Fotos: Gruner + Jahr

6. Dezember, 2018

0

„BARBARA“: Ein Loblied auf den Post-it-Zettel!

Mit Post-it-Zetteln, die auch das Cover der aktuellen „BARBARA“ zieren, kommt Barbara Schöneberger besser durch den Alltag. In der heute erschienenen Ausgabe dreht sich alles ums Leben im Hamsterrad.

Pünktlich zum Nikolaustag beschert die Zeitschrift „BARBARA“ ihren Leserinnen schon mal einen Blick ins Jahr 2019. Die 32. Ausgabe für die Monate Januar und Februar ist heute erschienen. Unter dem Motto „Immer im Hamsterrad“ drehen sich viele Geschichten des Heftes diesmal um Pflichten und Sorgen im Alltag. Ganz oben steht aber auch die Kraft der Routine. So spricht Bundesfamlienministerin Franziska Giffey (SPD) mit Barbara Schöneberger über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Rolle von Frauen in der Politik. Schöneberger selbst würdigt in ihrem Editorial zudem einen ganz besonderen Mann für dessen alltägliche Unterstützung: Art Fry. Der Amerikaner gilt als Erfinder des Post-it-Klebezettels. „Sie sehen mich ja auf dem Cover inmitten der bunten Erinnerungslückenfüller“, schreibt die Entertainerin. „Ich weiß gar nicht, was ich ohne die Dinger machen würde. Meine Kleider blieben in der Reinigung. Mein Essen im Supermarkt. Meine Kinder in der Kita…“
www.barbara.de

Tags: , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich