Awards Foto: Raphael Stötzel

10. Dezember, 2018

0

Entertainment und Politik beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Filmstar und Menschenrechts-Aktivist Richard Gere war einer der zahlreichen prominenten Gäste, die Initiator Stefan Schulze-Hausmann beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf begrüßte.

Der Auftritt von US-Filmstar Richard Gere war am Freitagabend der Höhepunkt der elften Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, die im Düsseldorfer Maritim Hotel über die Bühne ging. Aus den Händen von TV-Journalistin Dunja Hayali, die auch als Laudatorin auftrat, erhielt Gere den Ehrenpreis für sein langjähriges humanitäres Engagement. In seiner Dankesrede wies der 69-Jährige u.a. auf die Bedeutung seines Einsatzes gegen die Unterdrückung des tibetischen Volkes hin. Weitere Ehrenpreise gingen an Rea Garvey und Angélique Kidjo. Der irische Sänger Garvey bekam die Trophäe von seinem Musikerkollegen Sasha überreicht. Die Laudatio auf die beninisch-französische Sängerin Kidjo hielt Ex-Bundespräsident Christian Wulff. Weitere Auszeichnungen beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis, den die gleichnamige Stiftung in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergibt, gingen an Kommunen, Unternehmen und Forschungsprojekte. Prominente Gäste der Gala, durch die Initiator Stefan Schulze-Hausmann führte, waren u.a. auch die Bundesminister Dr. Katarina Barley, Svenja Schulze und Gerd Müller sowie Moderator Dr. Eckard von Hirschhausen und Prof. Hermann Bühlbecker, Geschäftsführer der Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz.
www.nachhaltigkeitspreis.de

Tags: , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere