Musik Foto: Office Mousse T.

13. Dezember, 2018

0

Mousse T. setzt den Rahmen für „40 Jahre Integration“

Starproduzent und Musiker Mousse T. trat gestern in Berlin mit Sängerin Emma Lanford beim Festakt der Bundesregierung zum 40. Jubiläum des Amts der Integrationsbeauftragten auf.

Noch vor wenigen Wochen sorgte Mousse T. mit seinem Mitgliedsantrag bei Bündnis 90/Die Grünen für Gesprächsstoff, jetzt bewegte sich der Starproduzent als Musiker auf dem politischen Parkett. Gestern trat der Hannoveraner mit türkischen Wurzeln in Berlin bei einem Festakt zum 40. Jubiläum des Amts der bzw. des Integrationsbeauftragten der Bundesregierung auf. Zu der Veranstaltung hatte die aktuelle Amtsinhaberin Annette Widmann-Mauz (CDU) rund 1.000 Gäste in das Haus der Kulturen der Welt geladen. Mousse T. am Stutzflügel und Sängerin Emma Lanford spielten zum Auftakt den Song „Broken Blues“ vom aktuellen Album „Where is the Love“. Nach den Redebeiträgen, u.a. von Bundeskanzlerin Angela Merkel, gab‘s dann noch ein Hit-Medley aus „Is it ‘Cos‘ I‘m Cool?“, „Fire“ und „Where is the love?“. Die Stelle zum „Beauftragten zur Förderung der Integration der ausländischen Arbeitnehmer und ihrer Familienangehörigen“ war 1978 eingerichtet worden. Erster Amtsinhaber war der ehemalige NRW-Ministerpräsident Heinz Kühn (SPD).

www.bundesregierung.de

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere