Games Foto: werder.de/eSports

20. Dezember, 2018

0

König „FIFA“ regiert bei ProSieben MAXX

ProSieben MAXX überträgt ab Januar immer donnerstags virtuelle Fußball-Matches live. In der ersten Partie trifft eSports-Profi Michael „MegaBit“ Bittner mit Werder Bremen auf RB Leipzig.

 

eSports ist als TV-Thema weiter auf dem Vormarsch. Nachdem Sport1 im vergangenen Monat für dieses Segment einen eigenen Pay-TV-Kanal angekündigt hat, weitet nun auch ProSieben MAXX sein Engagement aus. Der Spartensender, der bereits wöchentlich in dem Magazin „ran: eSports“ über virtuelle Sportveranstaltungen berichtet, hat sich nun umfassende Senderechte an einem neuen Wettbewerb gesichert: Bei der VBL Club Championship, die ab Januar 2019 im Rahmen der Virtual Bundesliga ausgetragen wird, verschwimmen die Grenzen zwischen realem Profifußball und Computerspiel. Es treten 22 Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga mit ihren eSports-Teams an, um den Deutschen Clubmeister im Game „FIFA 19“ zu ermitteln. Der Publisher EA Sports hat den neuen Wettbewerb gemeinsam mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) ins Leben gerufen. ProSieben MAXX überträgt ab 17. Januar jeweils donnerstags um 20:15 Uhr das „Topspiel der Woche“ aus der VBL Club Championship live und exklusiv im Free-TV. Los geht’s mit der Partie SV Werder Bremen gegen RB Leipzig. Moderiert werden die Sendungen, die auch Vorberichte, Analysen und Interviews bieten, von Moderator Max Zielke.

Tags: , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere