Awards Foto: WDR/Verlage

10. Januar, 2019

0

18 Kandidaten für Deutschen Hörbuchpreis nominiert

Für den Deutschen Hörbuchpreis 2019 sind 18 Produktionen in sechs Kategorien nominiert worden. Die Auszeichnungen werden im März zum Auftakt der lit.Cologne vergeben.

 

Die Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2019 eröffnet am 19. März das internationale Literaturfestival lit.Cologne in Köln. Seit heute stehen 18 Nominierte in sechs Kategorien fest. Dabei konkurrieren Hörbuch-Auftritte namhafter Schauspieler um die Auszeichnung für die beste Unterhaltungs-Produktion: Christoph Maria Herbst mit „Die Hungrigen und die Satten“ (Timur Vermes), Katja Riemann mit „Frauen, die Bärbel heißen“ (Marie Reiners) und Hannelore Hoger mit „Mittagsstunde“ (Dörte Hansen). Auch Iris Berben ist im Feld der Nominierten vertreten: Für „Eine Frau am Telefon“ von Carole Fives hat die Jury sie in die Auswahl der besten Interpretinnen aufgenommen. Alle Nominierten sind auf der Homepage des Deutschen Hörbuchpreises aufgeführt. Die Preisverleihungs-Gala aus dem WDR-Funkhaus am Wallrafplatz wird live auf WDR 5, hr2, NDR Kultur, SWR 2 und AntenneSaar übertragen.

www.deutscher-hoerbuchpreis.de

Tags: , , , , , , , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere