Awards Foto: Nik Konietzny/Bavaria Fiction/Sky Deutschland

22. Januar, 2019

0

500 Einreichungen – Deutscher Kamerapreis auf Rekordkurs

Mit den Bildern von Chefkameramann David Luther befindet sich „Das Boot“ weiterhin auf Erfolgskurs. Die Sky-Serie, in der u.a. Tom Wlaschiha eine Hauptrolle spielt, gehört auch zu den Einreichungen für den Deutschen Kamerapreis.

 

Neun Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis und eine für den Grimme-Preis schlagen für „Das Boot“ bereits zur Buche, womöglich kommt bald eine weitere für den Deutschen Kamerapreis hinzu. Wie die Veranstalter der Auszeichnung, mit der herausragende Kameraleute und Editoren geehrt werden, heute mitteilten, gehört die Sky-Serie zu den 500 Einreichungen für den diesjährigen Wettbewerb. Dies sei ein Rekordwert. Im Vorjahr waren 427 Produktionen vorgeschlagen worden. Ab heute, so heißt es in der Mitteilung des Vereins Deutscher Kamerapreis weiter, werde die Jury unter dem Vorsitz der Filmeditorin Barbara Hennings tagen und die Nominierungen auswählen. Unter den Einreichungen seien u.a. auch der Kino-Erfolg „Der Junge muss an die frische Luft“ und der Musik-Dokumentarfilm „Shut Up And Play The Piano“ über den kanadischen Grammy-Preisträger Chilly Gonzales vertreten. Der Deutsche Kamerapreis wird am 10. Mai unter Federführung des WDR im Tanzbrunnen in Köln verliehen.

www.deutscher-kamerapreis.de

Tags: , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich


ronald paul yandere