Movies & TV Foto: RTL/Stefan Gregorowius

6. Februar, 2019

0

Thomas Hermanns setzt „Let’s Dance“ als Bühnenshow in Szene

Im November geht die RTL-Show „Let’s Dance“ erstmals als Live-Produktion auf Tournee. Die Fäden bei der Inszenierung zieht Entertainer Thomas Hermanns, der als Regisseur verpflichtet wurde.

 

Die RTL-Show „Let’s Dance“ ist ein Dauerbrenner: Gerade erst wurde sie in der Kategorie Primetime-Unterhaltung mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Nach der zwölften Staffel, die ab dem 15. März ausgestrahlt wird, steht zudem im Herbst das Debüt als Live-Show auf dem Programm. Für die Tournee, die am 8. November in Riesa startet, ist nun ein prominenter Regisseur verpflichtet worden: Thomas Hermanns wird die Bühnenadaption des beliebten TV-Spektakels in Szene setzen. „Als Regisseur trage ich dafür die Verantwortung, dass die Arena genauso kochen und toben wird wie die Zuschauer es aus dem TV gewöhnt sind“, kommentiert der Entertainer. „Als Fan der Sendung, Ex-Teilnehmer und Ballroom-Nerd ist es für mich eine Ehre und eine Regie-Herausforderung, das größte deutsche Live-Show-Erlebnis 2019 mit kreieren zu dürfen.“ Der Vorverkauf für die Tournee, bei der auch die TV-Jury mit Motsi Mabuse, Jorge González und Joachim Llambi sowie Moderator Daniel Hartwich auftreten, ist laut Veranstalter Semmel Concerts gut angelaufen. Bislang seien mehr als 50.000 Tickets für die 16 Termine verkauft worden.

www.semmel.de

Tags: , , , , , , ,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top ↑

  • Jetzt erhältlich